prakt. Arzt aus Lindau / Bodensee
Chirotherapie
Übersicht Ernährung Erkältung Verschiedenes
zur Startseite
  Ratgeber             
Startseite > Ratgeber > Reisen > Malaria-Prophylaxe


Malaria-Prophylaxe

  • Eine Gabe Natrium chloratum C200 vor Antritt der Reise.
  • 2 x täglich eine Gabe Staphisagria D12 (1 Gabe = 5 Kügelchen).
  • In den letzten Jahren führen wir eine Malariaprophylaxe mit Malaria tropica Nosode
         durch. Die Kügelchen sind über uns erhältlich.
  • Vermeidung von Moskitokontakt
    Wichtig ist die Vermeidung von Moskitokontakt, insbesondere in der Zeit zwischen Abenddämmerung und Sonnenaufgang. Tragen Sie möglichst ab der Dämmerung Strümpfe, helle Kleidung, lange Hose und Hemd mit langen Ärmeln. Einreiben mit Autan an den unbedeckten Körperstellen. Die natürlichen Fliegenabwehröle haben eher enttäuscht, so dass wir empfehlen Autan auf jeden Fall mitzunehmen.

    Achten Sie nachts darauf, entweder die Fenster geschlossen zu halten, wenn sie nicht mit sicherem Fliegendraht vergittert sind, oder benutzen Sie imprägnierte Moskitonetze, die aber vollständig unter die Matratze geschlagen werden und das ganze Bett einschließen müssen. Zusätzlich sind mit Autan getränkte Schweißbänder, wie sie auch die Sportler benutzen, an Händen und Stirne sinnvoll.

    Vorbeugung
    In den Malariaverbreitungsgebieten A und B ist nach dem heutigen Stand der Wissenschaft keine Vorbeugung mehr notwendig.
    Es genügt Lariam als Notfallmedikament dabei zu haben.

    Inkubationszeit
    Malaria tritt infolge der Inkubationszeit nicht vor dem 8. Tag nach Insektenstich auf, deshalb sind malariaähnliche Symptome vor dem 8. Tag im Malariagebiet nicht ernstzunehmen.
    Die Malaria beginnt in der Regel mit Kopf und Gliederschmerzen (grippeartig). Meist kommt es zu unklarem Fieber mit Schüttelfrost und nachfolgender Entfieberung. Gelegentlich kommen Schwellungen von Leber und Milz vor.

    Zur Dosierung von Lariam
    Sofort 3 Tabletten nehmen, im Abstand von 6-8 Stunden weitere 2 Tabletten und eine weiter Tablette nach 6 Stunden bei einem Körpergewicht über 60 kg.
    Kinder 1 Tablette pro 20 kg als Einmaldosis.

     

        © 2016